Zahlenblog:

Horrorzahlen über "Roma-Flut"

11.05.2013 - Der Deutsche Städtetag veröffentlichte stark übertriebene Zahlen über eine vermeintliche Flutwelle bulgarischer und rumänischer Roma. Die FAZ nahm sich des Themas an; der deutsche und der österreichische Innenminister ließen bereits Einreisesperren und Sanktionen prüfen. Roman Urbaner berichtet in Telepolis, was von den Zahlen übrig bleibt, wenn man nachhakt.