Zahlenblog:

Verzerrte Pannenstatistik beim VDA (Autoindustrie)

10.05.2017 - 

Der Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA) hat in seiner Pannenstatistik ein bisschen gemogelt, um deutsche Autos als besonders haltbar darzustellen. Martin Gent vom WDR hat in einem Faktencheck die Verzerrungen korrigiert (mit etwas Hilfe von Gerd Bosbach).

„Deutsche Autos haben die beste Langzeitqualität“, behauptet der VDA-Chef Matthias Wissmann. Keine Frage, der durch VW-Skandal und Dieselgate geschüttelten Branche täte eine Erfolgsmeldung gut. Sorry, aber auch die „beste Langzeitqualität“ ist wohl eine Mär. Auf dieser Grundlage lassen sich solche Schlüsse nicht ziehen. Die VDA-Strategen haben gleich drei Fehler gemacht: Falsches Maß, falscher Vergleich und schlechte Statistik.
Zum WDR-Artikel vom 30.12.2016