Zahlenblog:

6 Millionen im Kölner Dom?

15.08.2018 - 

Unser Leser Uwe Samsel bezweifelt die Angaben des Kölner Domkapitels über Besucherzahlen.

Mitteilung: Ich mag den Kölner Dom sehr. Allerdings wundere ich mich darüber, dass der Dom jährlich von 6 Millionen Menschen besucht werden soll. So steht es jedenfalls auf der Seite des Kölner Doms.
Etwa 4600 Stunden im Jahr hat der Dom geöffnet. Bei 6 Millionen Besuchern hieße das, dass in jeder Minute durchgängig fast 45 Menschen den Dom betreten oder verlassen. In jeder Stunde also 2700 Besucher. Immer und ständig. Täglich zwischen 9450 (sonntags, 3,5 Stunden geöffnet) und 40.500 Besucher (im Sommer an Werktagen, 15 Stunden). Wer soll das glauben?

Uwe Samsel, Duisburg

Zum gleichen Thema eine Antwort von Gerd Bosbach vom 7.12.2017:

Hallo Herr Samsel,
danke für die Überschlagsrechnung. Zuerst ein Mal: Das Übertreiben ist leider üblich (Touristen in der Region, Betroffene einer Krankheit, Zuschauer, …). Da ist Köln nicht alleine, vielleicht manchmal etwas „großzügiger“.
(…)
Wie wenig die Zuständigen von Zahlen halten, sehen Sie in koelner-dom.de
Die dort angegebenen 20 bis 30 Tausend pro Tag passen nicht zu den angegebenen 6 Millionen (7,3 bis 11 Millionen wären das) und verleiten mich zu einer Entstehungsidee: Irgendeiner schätzt ganz grob und großzügig 6 Mio. pro Jahr, der nächste rechnet das auf den Tag zu 16 438 um und nennt das 20 Tausend. Der Nächste liest 20 Tausend und meint, ein wenig hochstapeln tut doch jeder und macht daraus die 20 bis 30 Tausend.
Und irgendeiner packt die Schätzungen zusammen und merkt nichts.

Danke für die Aufmerksamkeit und bis zur nächsten Entdeckung
Gerd Bosbach